UNSERE SCHLUPFBOXEN

Unsere Kokon der gehörnten Mauerbienen und der rostroten Mauerbienen werden im Herbst aus ihrem Nisttürmen entnommen und gründlich gereinigt. Dies passiert nur bei den Nisttürmen, Mauerbienen welche zufällig oder gezielt in Bruthülsen Ihren Nestbau angelegt haben, verbleiben auch in den Bruthülsen.

 

Nach der Reinigung werden die Kokon in eine sogenannte "Schlupfbox" abgelegt und warten darin bis zum Schlüpfen im nächsten Jahr.

 

Unsere Schlupfboxen sind Marke Eigenbau und haben sich ziemlich gut bewährt. Die Größe variiert von 16 cm x 16 cm bis 16 cm x 100 cm, als Holz wird Pappel oder Buche verwendet. Die Schlupfboxen befinden sich direkt oberhalb am Nistturm oder werden in unmittelbarer Nähe der Nisttürme platziert. Auf der Vorderseite haben sie mehrere

Ausgänge, sodass die Wildbienen jederzeit ausfliegen können und natürlich bei Schlechtwetter dort verweilen könnten.

2 Nistboxen 16 cm x 16 cm

1 Nistbox 16 cm x 100 cm mit Kokon der rostroten Mauerbiene

Schlupfbox oberhalb der Nisttürme

Schlupfbox direkt auf dem Nistturm